SLT – Selektive Laser Trabekuloplastik

Weltweit sind mehr als 2.500 von Ellex hergestellte SLT-Systeme im Einsatz. Diese zeichnen sich durch höchste Präzision aus – die Laserenergie lässt sich in 0,1 mJ Schritten zuverlässig einstellen. Absolut scharfe Projektion des Zielstrahls aufs Zielgewebe, exakte Energiekontrolle, sowie die industrieweit schnellste Pulswiederholfrequenz (>3Hz) ermöglichen exakte und schnellste SLT-Behandlungen.

Der Tango™ Laser kombiniert selektive Laser Trabekuloplastie (SLT) und YAG-Photodisruption in einem fortschrittlichen, integrierten System. Ein Knopfdruck genügt um zwischen SLT und YAG hin und her zu schalten.

Kanaloplastik

Kanaloplastik ist eine hocheffektive chirurgische Technik zur Behandlung des Offenwinkelglaukoms. Der innovative Mikrokatheter arbeitet minimal invasiv und kann dank seiner Durchbruchstechnologie das natürliche Abflusssystem des Auges wiederherstellen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Glaukomoperationen erzeugt Kanaloplastik keine Sickerkissen und erreicht damit eine neue Stufe an Effizient und Sicherheit in der Glaukombehandlung. Sie kann deshalb im früheren Stadium der Erkrankung angeboten werden. Kanaloplastik kann auch zusätzlich zu Arzneimitteltherapien bei Glaukombehandlungen eingesetzt werden, nach Laser- oder chirurgischen Operationen und hat keinen Einfluss auf den Ausgang zukünftiger Operationen.

Die neuste Entwicklung in der Kanaloplastik ist ABiC™, eine feine aber signifikante Verbesserung der traditionellen (ab-externo) Kanaloplastik. ABiC™ folgt den selben Dilatationsprinzipien traditioneller Kanaloplastik, jedoch mit der Geschwindigkeit und Effizienz einer MIGS-Prozedur. Der entscheiden Aspekt der ABiC™ ist ihr umfassender Ansatz. Bis heute ist sie die einzige MIGS-Behandlung, die erfolgreich und vollständig alle potentiellen Abflussresistenzen anspricht. Andere MIGS-Prozeduren behandeln je nur einen Abflussweg, während ABiC™ Zugang zum Trabekelwerk, zum Schlemm’schen Kanal und besonders wichtig, zum distalen Abflusssystem hat, beginnend mit dem Sammelkanal. Die Wege werden katheterisiert und geweitet. Im Gegensatz zu anderen MIGS-Verfahren schont ABiC™ das Gewebe und erfordert keinen Einsatz von Implantaten im Auge.

Der iTRACK™ 250 Mikrokatheter wurde speziell zur Senkung des Augeninnendrucks bei Patienten mit Offenwinkelglaukom entwickelt. Der an der Spitze beleuchtete Mikrokatheter erlaubt es Chirurgen, effektiv den Schlemm’schen Kanal zu sondieren, das Abflusssystem des Auges zu dilatieren und damit eine umfassende Kanaloplastik durchzuführen.

Vitreolyse

Die YAG-Laser-Vitreolyse ist eine einfache ambulante Behandlung von Glaskörpertrübungen. Hocheffektiv und mit einer geringen Komplikationsrate bietet sie eine hohe Patientenzufriedenheit. Auch können chirurgische Eingriffe dadurch hinausgezögert oder vermieden werden. Traditionell wurden YAG-Laser zur Anwendung im vorderen Augenabschnitt entwickelt, zum Beispiel für posteriore Kapsulotomien und Iridotomien. Folglich bieteten sie oft keine ausreichende Sicht im Glaskörper, was das Erkennen von Floatern und Membranen schwierig machte. Auch kann umgebendes Gewebe beschädigt werden. Der Laser Ultra Q™ jedoch wurde speziell entwickelt, um diese Hindernisse zu überkommen und ist mit koaxialer Beleuchtung und einem optischen Durchbruch bei niedrigsten Energiewerten ausgestattet. Damit eignet er sich ideal sowohl für anteriore als auch posteriore YAG-Behandlungen.

Das Ultra Q Reflex™ System gilt als führender multimodaler YAG-Laser zur Behandlung von Glaskörpertrübungen. Zusätzlich können damit Kapsulotomien bei niedrigen Energieleveln durchgeführt werden – ideal für die Nutzung bei modernen IOL.

Kapsulotomie und Iridotomie

Die steigenden Ansprüche heutiger intraokularer Linsen (IOL) erfordern höchste Genauigkeit bei Kapsulotomien und Iridotomien. Das konsistente Erreichen des optischen Durchbruchs bei niedrigsten Energiewerten erlaubt es Ihnen, Gewebe effizienter und mit weniger kumulativer Energie zu behandeln. Alle Ellex YAG-Laser sind mit modernster Technologie ausgestattet für Kapsulotomien und Iridotomien bei niedrigen und effizienten Energiewerten mit weniger Laserpulsen. Dadurch werden Risiken einer Kavitation (Pits), Netzhautverdickungen, erhöhter Augeninnendruck oder andere Nebenwirkungen signifikant reduziert.

Das Ultra Q Reflex™ System gilt als führender multimodaler YAG-Laser zur Behandlung von Glaskörpertrübungen. Zusätzlich können damit Kapsulotomien bei niedrigen Energieleveln durchgeführt werden – ideal für die Nutzung bei modernen IOL.

Der Ultra Q™ ist der führende YAG-Laser für Kapsulotomien und Iridotomien bei niedrigen und effizienten Energiewerten, mit reduziertem Risiko für Kavitationen (Pits) an der Linse – damit ideal für neueste IOL Generationen.

Der Tango™ Laser kombiniert selektive Laser Trabekuloplastie (SLT) und YAG-Photodisruption in einem fortschrittlichen, integrierten System. Ein Knopfdruck genügt um zwischen SLT und YAG hin und her zu schalten.

Photokoagulation

Die Ellex Halbleiter-Photokoagulatoren bieten eine sichere und konsistente Energiezufuhr mittels eines echten, kontinuierlichen Lasers. Die verbesserte Energieverteilung über den gesamten Pulsdurchmesser sorgt für eine konsistente Behandlung von Netzhauterkrankungen.

Solitaire™ ist ein vollausgestatteter, tragbarer grüner Laser. Ausgestattet mit zwei Glasfaseranschlüssen, programmierbarem Behandlungsprogrammen und kompatibel mit vielen verschiedenen Spaltlampen und chirurgischen Mikroskopen kann der Solitaire™ Laser für die Klinik und den Operationssaal konfiguriert werden.

Der Integre Pro Scan™ Laser setzt einen neuen Maßstab in der Netzhaut-Lasertechnologie durch seine Kombination aus mehrfarbiger Photokoagulation und Pattern Scanning in einer voll integrierten Konfiguration von Lasersystem und Spaltlampe. Das Gerät bietet eine Vielzahl an Pattern Kombinationen: Form, Größe und Rotation können individuell angepasst werden, um bestmöglich Ihren klinischen Ansprüchen zu genügen. Der Integre Pro Scan™ Laser bietet zusätzlich viele Wellenlängeneinstellungen, einschließlich zweier dual-Wellenlängen Konfigurationen.

Der Integre Pro™ Laser bietet die Wahl zwischen gelben, roten und grünen Wellenlängen in einer voll integrierten Konfiguration von Lasersystem und Spaltlampe – für klinische Einsatzflexibilität. Er ermöglicht auch eine bessere Tiefenwahrnehmung, optimale Sicht im Fundus und breitere periphere Sicht und ist damit das führende Gerät zur Diagnose und Behandlung von Netzhauterkrankungen.

Pattern Scanning Photokoagulation

Im Gegensatz zur herkömmlichen Photokoagulation verwendet Pattern Scanning eine kurze Pulsdauer von Millisekunden. Diese Millisekundenpulse schränken potentielle Schäden am benachbarten Gewebe ein und reduzieren die thermale Ausbreitung der Laserenergie vertikal und horizontal (vor allem zur Aderhaut hin). Das Ergebnis sind präzise Versiegelungen mit minimalen Kollateralschäden am umgebenden Gewebe und limitiertem Risiko eines Makulaödems.

Der Integre Pro Scan™ Laser setzt einen neuen Maßstab in der Netzhaut-Lasertechnologie durch seine Kombination aus mehrfarbiger Photokoagulation und Pattern Scanning in einer voll integrierten Konfiguration von Lasersystem und Spaltlampe. Das Gerät bietet eine Vielzahl an Pattern Kombinationen: Form, Größe und Rotation können individuell angepasst werden, um bestmöglich Ihren klinischen Ansprüchen zu genügen. Der Integre Pro Scan™ Laser bietet zusätzlich viele Wellenlängeneinstellungen, einschließlich zweier dual-Wellenlängen Konfigurationen.

Ultraschall

Ultraschall ist eines des fundamentalen Diagnosewerkzeuge in der Ophthalmologie. Selbst in Zeiten von High-Tech OCT-Scannern und digitalen Abbildungen kann nur der Ultraschall eine genaue Sicht auf das hintere Auge bieten, wenn es einen dichten Katarakt oder Glaskörperblutungen gibt.

Das führende diagnostische Ultraschallsystem Eye Cubed™ ermöglicht eine eindeutigere Bewertung von okularen Strukturen als jemals zuvor. Bekannt für seine unvergleichliche Genauigkeit und hochwertige Bildauflösung, bietet das System Echtzeit-Abbildungen und fortschrittlichen Video-Modus dank der schnellsten verfügbaren Abtastrate. Pre-OP oder Post-OP, A-Scan oder B-Scan, Netzhaut oder vorderes Auge: Bei jedem Fokus bildet der Eye Cubed™ mehr und genauer ab als andere Ultraschallgeräte.