Interviews mit Ärzten

ABiC: Die neue minimal-invasive Glaukomchirurgie
Interview mit Dr. Mark J. Gallardo (USA)

Beim Vergleich der vorläufigen Daten für ABiC mit veröffentlichten Daten für die verschiedenen MIGS-Geräte scheint ABiC vergleichbar, wenn nicht sogar effektiver als andere MIGS-Verfahren zu sein. Laut Dr. Gallardo ist der Grund dafür, dass ABiC das einzige MIGS-Verfahren ist, das alle Aspekte des Abflusssystems des Auges anspricht und nicht nur einige Aspekte.

ABiC: Eine neue MIGS
Interview mit Dr. Mark J. Gallardo (USA)

Nach Mark J. Gallardo wirkt ABiC so gut, um den Augeninnendruck seiner Patienten zu kontrollieren und ihre Medikamentenbelastung zu reduzieren, dass es zu seinem Standardverfahren für Patienten geworden ist, die einen chirurgischen Glaukomeingriff benötigen.

ABiC: Eine Entwicklung der Kanaloplastik
Interview mit Dr. Mahmoud A. Khaimi (USA)

In diesem Video-Interview adressiert der US-Glaukomchirurg Dr. Khaimi seine Erfahrungen mit der Kanaloplastik. Als einer der frühen Anwender der Kanaloplastik hat er mehr als 1.000 Verfahren durchgeführt. Er ist derzeit Pionier der klinischen Entwicklung von ABiC, einem aus der Kanaloplastik abgeleiteten ab-interno MIGS-Verfahren.

ABiC: Eine neue, umfassende MIGS
Interview mit Dr. Mahmoud A. Khaimi (USA)

Der Kanaloplastik-Experte Dr. Mahmoud A. Khaimi beschreibt die Einführung von ABiC, einer Kanaloplastik-Anwendung über einen ab-interno-Ansatz über den Schlemm-Kanal. Mit der Geschwindigkeit und Effizienz einer MIGS-Prozedur bietet ABiC eine subtile aber signifikante Verfeinerung der traditionellen ab-externo Kanaloplastik und vermeidet Manipulation der Bindehaut.

Klinische Videos

ABiC: Klinisches Videomaterial
Dr. Mark J. Gallardo (EL Paso Eye Surgeons, USA)

Unbearbeitetes Video einer ABiC bei einem phakischen Patienten mit Weitwinkelglaukom. Während des Eingriffs werden eine Goniotomie und eine 360° Kanülierung durchgeführt und das Abflusssystem des Auges dilatiert. Wurde die Spitze des iTrack Mikrokatheters einmal rundum eingeführt, wird er langsam hinausgezogen. Gleichzeitig wird Healon per Knopfdruck ausgestoßen.

ABiC: Klinisches Videomaterial (Alleinstehende Anwendung)
Dr. Mahmoud A. Khaimi (USA)

Laut Dr. Khaimi kann ABiC in drei einfachen Schritten angewendet werden.
„Zuerst mache ich einen genauen Schnitt von ca. 1,8 mm Breite. Dann spritze ich eine OVD in die vordere Kammer ein, um die Stabilität aufrecht zu erhalten. Als nächstes setze ich den iTrack-Mikrokatheter in die vordere Kammer, um die Insertion in den Schlemm-Kanal vorzubereiten. Mit einer Nadel führe ich eine kleine Goniotomie durch, bevor ich den iTrack in den Schlemm-Kanal einführe und ihn um 360° vorrücke. Dann ziehe ich den iTrack langsam wieder raus und weite den Kanal. Üblicherweise ergibt das 15-20 Klicks. Es ist wichtig zu beachten, dass dies ein bisschen mehr Viskodilation ist als bei der traditionellen Kanaloplastik, was dadurch ermöglicht wird, dass wir zunächst eine OVD verwenden, um die Stabilität aufrechtzuerhalten.”