1. Ein Pulsmuster für jede Pathologie

Das System bietet eine breite Auswahl an Pulsmustern: Form, Größe und Rotation können vollständig flexibel angepasst werden, um die klinischen Anforderungen zu erfüllen. Pattern mit bis zu 16  sequentiell applizierten Pulsen können genauso verwendet werden, wie einzelne Laserpulse. Dabei sichert das Computer-gesteuerte Kontrollsystem präzise Spotverteilung und konsistente Pulsapplikationen für eine genauere Laseranwendung und abschätzbare Behandlungsergebnisse.

 

2. Eine Wellenlänge für jede Pathologie

Das Integre Pro Scan™ System ist in verschiedenen Wellenlängenkonfigurationen lieferbar, wahlweise mit einer (grün oder gelb) oder zwei Wellenlängen (gelb und rot; oder grün und rot). Damit wird das komplette Spektrum möglicher Behandlungen bestens abgedeckt.

561 nm (gelb) sichert maximale Absorption in Hämoglobin mit minimaler Absorption in Xanthophyll in der Makula.

Die Wellenlänge von 561 nm (gelb) liegt nahe an der maximalen Absorption in Hämoglobin und wird auch vom Melanin im retinalen Pigmentepithel (RPE) gut aufgenommen, die Absorption in Xanthophyll in der neuro-sensorischen Netzhaut ist jedoch minimal – somit ist diese Wellenlänge ideal für Behandlungen in und rund um die Makula geeignet. Damit haben Sie bessere Kontrolle über die Energie-Gewebe Interaktion und erzeugen vorhersagbare, kontrollierte Läsionen mit signifikant reduzierten Schmerzen für den Patienten.

670 nm (rot) ermöglicht sanfte, aber tiefe Penetration für eine effektive Behandlung der Blutgefäße der Aderhaut.

Die Wellenlänge von 670 nm (rot) zeichnet sich durch nierdige Absorption in Hämoglobin aus. Damit wird die Transmission durch kleinere pre-retinale, sub-retinale oder intra-retinale Blutungen verbessert. Choroidale Blutgefäße können somit gezielt behandelt werden, ohne die darüber liegenden Netzhautschichten massiv zu beschädigen. 670 nm streut weniger als bei gelber Wellenlänge, womit sie sich ideal für die Transmission durch eine trübe Hornhaut oder Linse eignet. Das Ergebnis ist eine sanfte, tiefe Penetration des Netzhautgewebes und eine effektive Behandlung der choroidalen Blutgefäße.

532 nm (grün) bietet den Standard für die meistverbreiteten Photokoagulator-Behandlungen, wie die pan-retinale Photokoagulation (PRP).

Die Wellenlänge von 532 nm (grün) wird primär von Melanin und Hämoglobin aufgenommen. Damit ist sie besonders für Behandlungen geeignet, welche sowohl das Pigmentepithel, als auch irreguläre, neue Blutgefäße beinhalten, zum Beispiel die pan-retinale Photokoagulation (PRP).

Wavelength-Chart-Integre-Pro-Scan

 

3. Unvergleichliche Sicht des Fundus

Die Spaltlampe des Integre Pro Scan™ Lasers ist mit hochpräzisen Optiken zur Optimierung der Laserleistung ausgestattet – das Resultat ist die industrieweit führende retinale Diagnose- und Behandlungsplattform. Mit dem 10° Konvergenz-winkel der Okulare bietet das System bessere Tiefenwahrnehmung und ein weiteres Blickfeld in der Peripherie, kombiniert mit hohem Kontrast und optimaler Ausleuchtung des Fundus. Dies wird erreicht durch den Einsatz achromatischer Optiken und ermöglicht bessere Energietitration mit ausgeprägtem Rotreflex und optimaler Sichtbarkeit der Energie-Gewebe-Interaktion. Die Kombination von qualitativ hochwertigstem Kronglas, mehreren Anti-Reflektionsbeschichtungen und neuester Filtertechnologien maximiert die Lichttransmission und bietet eine unvergleichliche, farbechte Visualisierungsqualität der Netzhaut.

Verbessertes stereoskopisches Sehen

4. Konsistente Behandlungsergebnisse

Mit der von Ellex entwickelten und produzierten ZenTec™ Laserquelle, welche aus qualitativ hochwertigsten Komponenten mit kinematischen Lagern gefertigt ist, wird mit kontinuierlicher Überwachung und Anpassung der Laserenergie eine homogene Energieverteilung über den vollen Pulsdurchmesser sichergestellt. Das Ergebnis ist konsistente Leistung zur Behandlung von Netzhauterkrankungen.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Dr. Dimitri Yellachich (Australien)

 

5. Intuitiver Touchscreen

Intuitiver Tablet-basierter Touchscreen zur schnellen und einfachen Anpassung der Behandlungs-parameter, wie Laserenergie, Pulsdauer, Patternwahl und Patterngröße. Der Touchscreen kann auch zum Patienten gedreht werden und damit den Konsultationsprozess unterstützen.

  • Favorisierte und oft verwendeten Parameter können für eine schnellere Selektion gespeichert werden.
  • Pattern Galerie: Klicken Sie sich mit dem Joystick durch die Galerie, um bevorzugte ein bevorzugtes Pattern auszuwählen.

6. Einfache, intuitive Steuerung

as Integre Pro Scan™ System wurde mit höchsten Maßstäben an Ergonomie und Behandlungseffizienz entwickelt und beinhaltet unter anderem folgende Bedienungselemente:

  • Beidseitig bedienbares Trackpad zur einfachen Navigation im Fundus, Anpassung der Parameter und Patterns: Das spart nicht nur Zeit, sondern erlaubt auch die Bedienung des Gerätes, ohne die Augen von den Okularen entfernen zu müssen.
  • Das System ist mit einem zweiten Faseranschluss ausgestattet, womit auch ein indirektes Laser-Ophthalmoskop (LIO) angeschlossen werden kann.
  • Eine Auswahl vorprogrammierter Kontaktgläser und kundenspezifische Einträge sind über den Touchscreen verfügbar.

7. Schnelle, effiziente Behandlungen

Das Integre Pro Scan™ System ermöglicht die Applikation von Pattern mit bis zu 37 Laserpulsen in weniger als einer halben Sekunde. Damit ist es das industrieweit schnellste Pattern Scanning System.

8. Optimierter Arbeitsablauf

Im Gegensatz zu herkömmlichen Phtokoagulatoren, die externe zweifarbige oder befestigte Spiegel benötigen, vereint beim Integre Pro Scan™ ein „all-in-one” Design Laser und Spaltlampe – der Laser ist integraler Bestandteil des optischen Systems. Das Resultat ist eine bessere Visualisierung und optimale Beleuchtung. Dieses Design mit optimierter Behandlungsergonomie minimiert Systemausfälle, da es keinerlei externe Kabel oder Glasfaserstränge bzw. behandlungsabhängige mechanische Konfigurationen und Einstellungen der Systemkomponenten benötigt.

9. Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse

Die Total Solution™ Tische sind für jegliche Arbeitsumgebung ausgelegt. Bequem, flexibel und mit der ergonomisch optimierten Schnittstelle Arzt-Patient, erfüllen die Tische die Anforderungen selbst der schwierigsten Behandlungssituationen.

Rollstuhlgerecht

Einfacher Zugang für Patienten im Rollstuhl.

Mobil

Tragbare Option für erleichterten Transport.

Rollstuhlgerecht, mobil

Vorteile des Rollstuhlzugangs kombiniert mit erleichtertem Transport.